header
english
magyar
romana
russian
willkommenproduktefotogaleriebestellenkontakt


sapun de sare
Unser ganzer Kürper ist von aussen mit Haut bedeckt. Die Hautfläche beträgt 2 m2 und wiegt 2 Kilos, so dass sie unser grösstes Organ ist. Insere Haut ist nicht nur Sinnesorgan, sondern laut ihrer Aufbau auch ein Schutzorgan. Sie schützt den Körper vor mechanischen Einflüssen und regelt die Kürpertemperatur. Unser Organismus kann sich regenerieren, wenn man ihm die Möglichkeit dazu gewährt. Der Kristallsalz hat eine ausgleichende Wirkung, denn er stellt die Säurenanlagenhaushalt ein, weswegen die sogenannte Homöosthase während der hautpfeleg mit Kristallsalz startet. Nach einer Weile formt die Haut die eigene Schutzschicht und regelt den PH – Wert je nach dem Individuum. Diese Fähigkeit der Haut ist ihr seit der Geburt gewährt, aber sie wird durch das Benutzen von Cremen verdrängt.

Der Kristallsalz kann am einfachsten mit Hilfe der Kristallseife auf die Haut aufgetragen werden. Die Kristallseife ist ein Stück Kristallsalz, die auf Seifenform poliert ist, daher stammt auch der Name. Sie ist 100% - ig Kristallsalz und enthält keine chemischen Zusatzstoffe. Tragen Sie die feuchte Salzseife auf die reine, nasse Haut auf. Lassen Sie die Haut trocknen und waschen Sie die Seife nicht ab!!!

Wichtig: Benutzen Sie KEINE Cremen nach dem Gebrauch der Salzseife!

Waschen mit der Salzseife ein. Der kristallisierte Salz darf nicht abgespült werden, weil er dann den PH – Wert der Haut einstellt. Die salzseife hält 10 Monate lang.

Anwendung der Salzseife:

button Die Salzseife ist für die tägliche Gesichts- und Hautpflege geeignet.
button sie dient zur Einstellung des natürlichen PH – Wertes der Haut bei trocjener, bzw. fetter Haut trocknet der Salz die
button Haut nicht aus, sondern schliesst sie im Gegenteil die Feuchtigkeit in die Zellen ein bei problematischer, pickeliger Haut der Teenager erfolgt die Hautreinigung am Anfang mit Entgiftung.

button Deswegen verschlechtert sich die Haut anfangs, das auch ein Zeichen der Homöosthase ist.
button Die Pickeln und die geschwüre verschwinden aber in 2 – 3 Wochen.
button Die Hautporen ziehen sich zuammen und die Anzahl der Mitesser verringert sich bei Krankheiten wie: Äkzeme, Mykose, Allergie soll man die Hautfläche nicht einreiben, weil sie die Haut verletzen kann.
button Tragen Sie die Seife mit der hand auf die feuchte Haut auf. Sie beruhigt die Haut und hilft gegen Errötung. Mit dem ständigen Gebrauch verschwinden auch die Entzündungen der Haarbälge.
button Handpflege
button Behandlung von Herpes: der Salz eignet sich ausgezeichnet wegen seiner virentödlicher Wirkung für die Behandlung, bzw. Vorbeugung von Herpes. Reiben Sie die kranke Hautfläche mit der Salzseife ein. Je öfter Sie einreiben, desto schneller erfolgt die Heilung und trocknet sich das Bläschen ab. Die Wunden werden in 2 – 3 Tagen spurenlos verschwinden.
button Bei Insektenstich: reiben Sie die Stichflächen mit der Seife ein. Sie berühigt die Haut
button Als Deoorant: reiben Sie die Achselhöhle mit der feuchten Salzseife ein und verreiben Sie den kristallisierten Salz.
button Der Salz tötet die unangenehmen Gerüche verursachenden Bakterien und verhindert deren Vermehrung.


back arrow